Dienstabend THL

Aitrach (sb) - Am Freitag, 03.03.2017, fand der erste Außen-Dienstabend der Feuerwehr Aitrach statt. Als Lage wurde angenommen, dass ein PKW alleinbeteiligt auf der Autobahn ins Schleudern geriet, sich mehrfach überschlug und schlussendlich auf der Seite zum Liegen kam. Als direkte Folge dieses Überschlags musste ein LKW abbremsen, was ein dahinterfahrender PKW zu spät erkannte und in das Heck des LKWs krachte. Während im vorderen Fahrzeug die achsengerechte Rettung im Vordergrund stand, war der PKW-Lenker im auf den LKW auffahrenden Fahrzeug eingeklemmt.
Alle Insassen konnten innerhalb kurzer Zeit gerettet werden. Weitere Impressionen in Form von Bildmaterial.

Zum Schluss ein Dankeschön an die Firma A. Kutter, die sich an der zur Verfügungstellung der Fahrzeuge beteiligte, und an die Firma Reismann & Riedle für die Möglichkeit auf diesem Gelände die Übung abhalten zu dürfen.

Zurück